Banana Nutella Freakshake & Random Life Update

Banana Nutella Freakshake

Meine Lieben,
es gibt Freakshakes! Denn ich habe so einiges zu feiern. In den letzten Tagen ist viel passiert und deswegen habe ich heute neben dem dekadenten Rezept mit Banana Nutella Nicecream auch ein Life Update für euch.

►❚❚ Tagebuchmodus ein


20 Years
: Ja, ja, ich habe jetzt auch eine Zwei vorne dran stehen. Letzten Donnerstag bin ich doch tatsächlich schon zwanzig geworden. Und es war ein supertoller Geburtstag, den ich mit Familie und Freunden verbracht habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat auch schon meine tollen neuen Hausschuhe  in der Story gesehen – ich trage jetzt nämlich 😍-Emojis an den Füßen! Und bevor jemand fragt: ich fühle mich weder alt, weise, noch erwachsen. Leider gab es auch mit zwanzig keine wundersame Veränderung. 

Von wegen kein Valentinstag: Im letzten Post habe ich euch noch erzählt, es gäbe dieses Jahr keinen Valentinstag für mich – Pustekuchen. Statt Rosen und Pralinen hat mir mein toller Freund Ben & Jerry’s Chocolate Fudge Brownie mitgebracht – und einen Spielzeugtraktor von Siku. Kein Witz. 😂😂😂 Und das alles nur, weil ich blöde Witze gemacht hatte. 

Sum41Family: Bestes. Konzert. Überhaupt. Und außerdem mein erstes mit VIP-Ticket. Als ich letzte Woche gesehen habe, dass es noch Upgrades gab, musste ich mir eines leisten! So habe ich meine liebste Band tatsächlich beim Meet & Greet getroffen und dann in der ersten Reihe erlebt. Gut, die Prellungen von den Moshpits brauchen noch ein paar Tage, bis sie verheilen, aber hey, wen juckt das schon? 😂

Sum 41 Selfie Sum 41 Ticket
SUm 41 Meet & Greet

Das hektischste Selfie überhaupt und wirklich schön ist es auch nicht, aber ich liebe es!

Endlich Ordnung: Die kriege ich jetzt hoffentlich in meinen Terminplan. Wer mir auf Pinterest folgt, hat sicher schon das neue Board gesehen: Bullet Journaling. Mein Tageskalender von Moleskine hat zwischen Wochen, wo täglich die ganze Seite gefüllt war, und wochenlangen leeren Seiten hin- und hergewechselt. Und irgendwann hatte ich die Nase voll. Da kam mein Geburtstag gerade recht. Nach unzählichen Google-Suchen, eifrigem Pinnen und vielen Päckchen vom Onlinehändler-Riesen bin ich nun stolze Besitzerin eines Leuchtturm1917 Notizbuchs, das jetzt mit verschiedensten Themen gefüllt wird. (Vom Tombow Fudenosuke Pen, den Mildlinern und diversen Finelinern ganz zu schweigen – ich bin so ein Shoppingopfer, wenn es um Künstlerbedarf geht!)

►❚❚ Tagebuchmodus aus

Die Freakshakes sind außerdem mein Beitrag zum RE·CREATE Blogevent – hier geht es darum, das allererste Rezept auf dem Blog noch einmal neu zu interpretieren. Das war bei mir dieser Bananenmilchshake mit Nutella, 2013 müsste das gewesen sein. Da mir ein Milchshake einfach zu langweilig ist, musste ich einen Freakshake daraus zaubern. Die leckeren Schokokekse findet ihr übrigens bei Ofenliebe.

Banana Nutella Freakshake
Serves 2
Dieser Milchshake ist Dekadenz pur - Schoko, Nutella, Banane.
Write a review
Print
Für den Milchshake
  1. 2 Bananen
  2. 400ml Milch
  3. 1 EL Nutella
Für die Nicecream
  1. 2 gefrorene Bananen (in Scheiben)
  2. 1 EL Kakaopulver
  3. 1 EL Nutella
  4. 50g Zartbitterschokolade
Für die Garnitur
  1. Nutella
  2. Schlagsahne
  3. Schokoladenkekse
Instructions
  1. Für die Eiscreme die Bananen mit dem Pürierstab oder im Mixer so lange pürieren, bis sie eine cremige Masse ergeben, dann mit Kakaopulver und Nutella verrühren. Zum Schluss die Schokolade in kleine Stücke hacken, unterrühren und nochmals für eine oder mehrere Stunden einfrieren.
  2. Für den Shake die Milch mit den Bananen und dem Nutella im Mixer oder mit dem Pürierstab aufschäumen. Wer keinen dickflüssigen Shake möchte, sollte nur eine Banane verwenden.
  3. Den Freakshake in ein oder zwei Gläser füllen und nach Belieben garnieren.
Deliriumskind http://deliriumskind.com/

Sooo, lasst euch die Shakes schmecken! Außerdem habe ich jetzt endlich Semesterferien und bin voll motiviert, hier noch mehr zu posten. Nächste Woche folgt noch ein Blockseminar und am Ende der Ferien eine Klausur, aber darüber mache ich mir jetzt noch keine Gedanken, sondern genieße die freie Zeit. Welche Themen wollt ihr in nächster Zeit gerne sehen? Habt ihr besondere Wünsche oder Tipps für meine Ferien? 

Cheers,
Eure Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.