Frankreich – Part 5. LOIRETAL

Heute kommt endlich der letzte Teil der Frankreichreise, und dann geht’s weiter nach Italien! Aber davon verrate ich noch nicht zu viel. Heute geht’s erst mal die Loire entlang. Was es dort gibt? Schlösser, Schlösser und noch mehr Schlösser.

Aber so staubtrocken sich das auch anhören mag, die Besichtigung ist ziemlich amüsant. Man kann zum Beispiel vor der Hitze in die Kerker und Katakomben fliehen, einmal statt Prinzessin Gefangener spielen und nervige kleine Jungs fast im Schlossgraben versenken. (Ich bin unschuldig. Hust.)Aber von den tollen Eindrücken lasse ich jetzt erst mal die Fotos sprechen.

Ussé – das Dornröschenschloss | Azay les Rideaux | Villandry | Chambord

1 Kommentare

  1. Danke, genau das wollte ich mit dem Bild bezwecken ;D
    Meine Klausurenphase wird sich noch ein wenig ziehen, aber ich bin das ja gewohnt.

    Tolle Bilder 🙂
    Ich liebe es Schlösser zu besichtigen. Die sehen immer so märchenhaft aus und sind zum Fotografieren wirklich toll.
    Du kannst aber doch keine kleinen Kinder fast in Burggräben versenken 😀
    Anneke ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.