Travel Uncategorized

Frankreich – Part 3. CANCALE

Griass di!

Endlich geht’s weiter mit der Reise quer durch Frankreich. Unsere nächste Station war nach Paris und Chartres das hübsche Städtchen Cancale direkt an der bretonischen Küste.

Achtung, Bilderflut folgt! (Auch wenn gerade Ebbe war.)  

Natürlich waren wir direkt neben den Austernbänken praktisch dazu gezwungen, auch selbst mal frische Austern direkt am Meer zu probieren. Die ganze Reisegruppe hat sich getraut, allerdings waren wir uns nicht einig, ob das jetzt eine Delikatesse oder eine Mutprobe sein soll. Also ich bin für die Delikatesse! Wie seht ihr das?

Nach den Austern musste mittags der obligatorische bretonische Pfannkuchen folgen – die süßen Crêpes und die salzigen Galettes konnten wir nach der Abreise aus der Bretagne schon fast nicht mehr sehen! Aber anfangs war mein Galette aus Buchweizenmehl mit Ei, Schinken, Käse und Artischocken gefüllt noch wirklich toll. Und wenn ich es mir so überlege … Eigentlich sollte ich wirklich mal welche selbst backen. Hat jemand Lust auf ein Rezept?

Das war’s mit Cancale, der nächste Halt folgt in St. Malo!

Habts es schee!
Marianne

  1. Das sind ja tolle Impressionen 🙂 Nach Frankreich moechte ich auch endlich mal.

  2. Ja, die hat meine Schwester gemeinsam mit ihrer besten Freundin für mich gebacken 🙂

    Ach, nach Frankreich möchte ich auch mal gerne. Vorzugsweise 2016 😉
    Anneke ♥

  3. tolle bilder! frankreich ist schon toll 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.