Last Minute DIYs – Stocking Stuffers

Hallo ihr Lieben!

Quasi in allerletzter Minute melde ich mich wieder zurück – diesmal mit drei kurzen DIYs, die man ganz schnell noch zusammenschustern kann und die „richtige“ Geschenke im Nu aufpeppen.

 Dieser Blattanhänger lässt sich ganz easy-peasy aus Schmuckdraht formen, dazu braucht man nur eine kleine Rundzange und ein wenig Fingerfertigkeit. Mit einem kleinen Ring versehen passt er an jede Kette, ob das jetzt eine filigrane Silberkette ist wie hier oder ein Lederband.
Die Idee habe ich von hier, auf dem Bild sieht man auch ganz gut, wie man die Blätter formen kann. 

Ein kleines bisschen mehr zeitintensiv, aber dafür ganz einfach sind die Peppermint Sugar Scrub Bars – das perfekte Winterpeeling. Und sie lassen sich auch am Weihnachtsmorgen noch fröhlich zusammenpanschen, wenn der Christbaum geschmückt ist und alle Geschenke verpackt sind. 
Ihr braucht dazu (für circa 40 Stück):
  • 105g Kokosöl (nicht wundern, wenn es eher aussieht wie Palmfett, das schmilzt erst bei circa 25 Grad!)
  • 1 Tasse kleingeschnittene Rohseife
  • 350g Zucker
  • 6-8 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl
  • rote, grüne und blaue Lebensmittelfarbe (wer will)
Als Erstes die Seife im Wasserbad (am besten in einer alten Konservendose) schmelzen. Ist sie komplett flüssig, dann das Kokosöl zugeben und so lange verrühren, bis eine homogene Masse daraus wird. 
Auf so viele Gläser verteilen, wie man Farben möchte (bei mir waren es drei), dann jeweils die Farbe sorgfältig einrühren. Die pastose Konsistenz sorgt nicht gerade dafür, dass das schnell geht, also beeilen! 
Zu guter Letzt den Zucker zu gleichen Teilen in die Gläser geben und vermischen, die Konsistenz sollte einem Slushy gleichen.
Die Masse in Eiswürfel- oder Pralinenformen aus Silikon füllen, gut festdrücken und 1 – 2 Stunden trocknen lassen, bevor man sie aus den Formen lösen und verpacken kann. 
Und damit ihr nicht noch extra Etiketten basteln müsst, stelle ich euch hier meines zum freien Download zur Verfügung:

Und last but not least möchte ich euch ein ganz kurzes DIY vorstellen, mit dem man (erfahrungsgemäß, hihi) eine Menge Eindruck schinden kann. 
Ihr braucht dazu nur einen Eimer Wasser, Nagellack und eine einfarbige Tasse. 
Die Anleitung findet ihr hier!
So, ihr Lieben, das war’s auch schon wieder von mir. Ich verabschiede mich jetzt für die Feiertage, ihr hört bald wieder von mir – schließlich darf die Vorbereitung auf Silvester nicht fehlen und auf Facebook habe ich ja schon einen neuen Post angekündigt – diesmal mit Stoff für die Bücherwürmer unter euch. 
Ich wünsche euch ein wundertolles Weihnachtsfest – tobt euch aus über die Feiertage, und vergesst nicht, genügend Plätzchen zu essen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.