Feedly

Feedly: Minimalistischer Feed Reader

Feedly: Minimalistischer Feed Reader
Feedly

Pros

xFüge Feeds via URL, Suche oder verwandte Artikel hinzu
xSpeichere deine Lieblingsartikel
Mit Feedly liest du alles, was man so lesen kann: Blogs, Nachrichten, Artikel. Besonders gut: Das minimalistische Design und verschiedene praktische Funktionen.

Feedly ist eine der Apps, die sich am längsten auf meinem Homescreen gehalten haben – mal abgesehen von WhatsApp, Telefon und Browser. Der praktische Feedreader ist für mich das beste Medium, um sich über das Tagesgeschehen und gleichzeitig meine Lieblingsblogs zu informieren. Und nicht nur das: Auch für meine Arbeit in der Redaktion ist er mit Technik- und App-Feed unverzichtbar.

Ich importiere Feeds meistens, indem ich die URL in die App eingebe oder am PC die passende Browser-Erweiterung nutze. Dann sortiere ich sie in Kategorien, damit ich den Überblick über meine Blogs nicht verliere. Die Startseite besteht dann aus den aktuellsten Blogposts verschiedener Kategorien, die ich mehrmals täglich lese. Mein absolutes Lieblingsfeature: Save for later! Ich liebe es, interessante und nützliche Artikel für später vorzumerken. Mit Feedly schaffst du das in einem Klick. 

Feedly gibt es zusätzlich im Browser, als Erweiterung für Chrome und für iOS

 



 

Dein Weg zum organisierten und hübschen Arbeitsplatz

Endlich ist er da: Der Deliriumskind Downloadbereich, in dem du ständig neue Design Freebies, Videos und Worksheets findest. Die Bibliothek wird laufend erweitert und unterstütz dich mit Arbeitsblättern, Infosheets, Workbooks und exklusivem Design Content für deine persönliche Wohlfühl-Atmosphäre. Jeden Monat bekommst du außerdem das neue Kalender Wallpaper zum Download.

Einfach zum kostenlosen Newsletter anmelden und du bekommst das Passwort direkt zugeschickt.

  
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.