Photography

Spring at the Farm

Griass di!
“When spring came, even the false spring, there were no problems except
where to be happiest. The only thing that could spoil a day was people
and if you could keep from making engagements, each day had no limits.
People were always the limiters of happiness except for the very few
that were as good as spring itself.”


Ernest Hemingway,

A Moveable Feast

Gerade hier auf dem Land ist es besonders schön, wenn im Frühling die Farben zurückkehren. Da musste sogar ich das Mathebuch in die Ecke schmeißen und stattdessen die Kamera zur Hand nehmen – die Bilder aus diesem Post sind aus meiner Eingewöhnungsphase mit dem Tamron 18-270mm entstanden. Ernsthaft, es ist so ungewohnt, so weit zoomen zu können! Vor allem, weil ich ja vorher hauptsächlich mit der Festbrennweite (50mm 1.8) fotografiert habe. Was ist euch lieber? Zoom oder Festbrennweite? Ich bin mir da noch nicht ganz so sicher.
Und ich muss mich für meine Katze entschuldigen – jedes Mal, wenn sie merkt, dass man sie fotografiert, setzt sie ein griesgrämiges Gesicht auf! Ich weiß auch nicht, irgendwie kann man ihr das nicht abgewöhnen. Hat jemand von euch auch solche gemeinen Katzen? 😀

Habts es schee!
Marianne

  1. Meine Katze ist immer auf die Kamera zugelaufen, leider habe ich mit der manuellen Einstellung dann meistens zu lange gebraucht, um ein brauchbares Foto von ihr zu machen 😀 Ich kann das "Mathebuch-in-die-Ecke-schmeißen"-Gefühl übrigens nur zu gut nachvollziehen 😀
    Liebst, Emme ♥

  2. Ich liebe meine Festbrennweite! 🙂
    Und die Bilder sind richtig richtig schön geworden!
    In einer Buchhandlung zu arbeiten ist echt genial und ich bin sooo froh, den Job gekriegt zu haben!

  3. Alles wirklich schöne Bilder! Auch wenn sich alles hauptsächlich "nur" in der Pflanzenwelt abspielt, sind die Fotos denoch sehr belebt und farbenfroh.

    Allerbeste Grüße 🙂

    mtrjschk.blogspot.com

  4. Die Zukunft von Bayern und Pep ist ein wirklich schwieriges Thema.
    Ich glaube grundsätzlich gefällt es Pep bei uns recht gut, doch gerade aktuell ist er extrem genervt von den Medien. Ich weiß aber auch ehrlich gesagt nicht, wer auf ihn folgen soll? Klopp wäre besonders taktisch schon ein Rückschritt. Falls Pep gehen sollte, wenn siehst du dann als möglichen/ wünschenswerten Nachfolger? Oder glaubst du das er sicher bleibt?
    Anneke ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.